Schlagwort-Archive: straßenbahn

Als der “Dschungelexpress” noch zum Pichlingersee rollte…

Heute boomt die Bim im Linzer Zentralraum. Das war nicht immer so: Vor 40 Jahren wurde die Straßenbahn von Ebelsberg nach St. Florian eingestellt. Zwölf Millionen Fahrgäste beförderte die Florianerbahn in den sechs Jahrzehnten zuvor. Bis 2003 wurde die 9,7 Kilometer lange Strecke noch als historische Museumsbahn genutzt, jetzt gammeln die Gleise vor sich hin....
Mehr lesen

Neue kostenlose App “qando” macht Öffi-Fahren in Linz noch komfortabler

Sie ist gratis und macht das Fahren mit Bus & Bim jetzt noch einfacher: die mehrfach ausgezeichnete App "qando" ist jetzt auch für das Linzer Öffi-Netz verfügbar. Die Features reichen vom Routenplaner über Fahrplanauskunft in Echtzeit und Störungsmeldungen bis zu einem detaillierten Karten- und Liniennetzplan als Navigationshilfe. qando ist eine der erfolgreichsten Apps für den öffentlichen...
Mehr lesen

Der erste Cityrunner für die neue Bim-Linie nach Traun ist gelandet

Ein imposanter Sondertransport war heute in den Nachtstunden auf den Linzer Straßen unterwegs: ein 50 Meter langer Tieflader brachte den erste Cityrunner für die  Straßenbahnverlängerung nach Traun in die Remise Kleinmünchen. Nachdem die Straßenbahn gestern bei der Firma Bombardier in Wien verladen wurde, startete der  Transport mit einem 50 Meter langen Tieflader um Mitternacht von Wien...
Mehr lesen

Handy-Ladestationen in der Bim sind (noch) Zukunftsvision

In Sachen kostenloses WLAN sind die Linz Linien österreichweit Vorreiter. Viele Fahrgäste wünschen sich zusätzlich Stromanschlüsse für Handy-und Tablett-Ladestationen, wie es sie bei ÖBB und Westbahn bereits gibt. Während sich Vizebürgermeister Christian Forsterleitner dafür erwärmen kann, winken die Linz Linien aufgrund der Kosten ab. Seit Jänner 2011 sind die ersten Linzer Straßenbahnen mit kostenlosem WLAN unterwegs,...
Mehr lesen

Geiz ist geil: “Ticketsharing” in Bus & Bim

Zwei Euro kostet ein Langstreckenticket bei den LINZ Linien – egal wie weit man fährt. Jetzt macht sich auch in Linz ein internationaler Trend breit: Ticket Sharing – die Weitergabe von gültigen, aber nicht mehr benötigten Langstreckentickets. Offiziell ist das zwar illegal, in der Praxis aber kaum nachweisbar. Gar nicht wenige Linzer nutzen Ticketsharing mittlerweile aus...
Mehr lesen

Schwarzfahren angeblich illegal

Eine brisante Studie des Vereins "Fahr mit" bringt Ungeheuerliches ans Tageslicht: Wer ein Linz Linien-Ticket kauft, zahlt für jede Fahrt um bis zu zwei Euro mehr als ein herkömmlicher Schwarzfahrer. Der Ticketkauf soll  angeblich sogar verpflichtend sein. Die Konsumentenschützer sind über diese Abzocke empört, berichtet die verQUERt-Redaktion.

"Ich bin aus allen Wolken gefallen, als...

Mehr lesen

Bummel-Bim fährt nur mit 21km/h

Öffis im Test: 53 Minuten mit der Bim, nur 18 mit dem Auto – so verwundert es nicht, dass Autofahrer nicht auf Öffis umsteigen. Mit einem Ausbau und immer mehr Haltestellen alleine ist es nicht getan. Es braucht auch neue Ideen zur weiteren Attraktivierung. Es hapert aber (noch) an Visionen und Willen zur Umsetzung. Keiner käme...
Mehr lesen