Meinung

Die Brücke zu Schilda

Einst führte eine Brücke über den Fluss, der mitten durch das Städtchen Schilda fließt. Die Brücke war schon alt und dem Verkehr nicht mehr gewachsen. Wenn ein Ochsenkarren über die Brücke fuhr, musste die Kutsche, die von der anderen Seite passieren wollte, zuerst den Ochsenkarren abwarten.     Und nun war die Brücke auch noch baufällig geworden....
Mehr lesen

Etikettenschwindel Championsleague

Meistercup, UEFA-Cup, Cup der Cupsieger... ja das waren bis vor ein paar Jahren noch richtig spannende Dinger. Mittlerweile wurde aus den internationalen europäischen Bewerben aber ein undefinierbarer Kauderwelsch: Die Championsleague blähte man völlig unnötig auf (drei Länder dürfen sogar die Viertplatzierten dorthin entsenden). Und die Euroleague? Trägt nicht zu unrecht den Beinamen "Cup der Verlierer",...
Mehr lesen

Kolumne: Der blaue Plüschteddy

Franz Zeiger ist Geistlicher in der Pfarre Linz-St. Peter und u. a. für die Linzer Tiersegnung im Oktober bekannt. Im Stadtmagazin l)inzider und auf Landeshauptblatt.at kolumnisiert Franz Zeiger exklusiv:
Hat Gott Humor? Nun, Humor ist eine zutiefst menschliche Eigenschaft. Und die Bibel sagt, dass Gott uns Menschen nach seinem Bild geschaffen hat. Demnach steht es für...
Mehr lesen

Nazar: Selber Fotze!

Der österreichische Rapper Nazar hat in den letzten Jahren eine fette Karriere hingelegt. Als kleines Kind mit seiner Mutter vor 27 Jahren aus dem Iran nach Österreich geflüchtet, musste er aufgrund einer schweren Knochenkrankheit elf – teilweise schwere – Operationen über sich ergehen lassen. Leidgeprüftes Flüchtlingskind, dazu das jahrelange Martyrium im Krankenhaus... klingt nach alles...
Mehr lesen

Asylpolitik: keine Ideen, kein Plan, kein Mut.

Die mehr als peinliche "Taferl"-Aktion der Linzer SPÖ zeigt einmal mehr die Ideen- und Hilflosigkeit unserer Politik: Die einen wollen erst gar keine hilfesuchenden Menschen hereinlassen, während die anderen mit "Refugees welcome"-Shirts ausgestattet hysterisch durch die Gegend laufen und die ganze Welt retten wollen – unabhängig von Anzahl und Beweggründen der zu uns kommenden Menschen....
Mehr lesen

„Über Gott und die Welt“ – Theologe Paul Zulehner und Genetiker Markus Hengstschläger im Dialog

Wenn ein Theologe und ein Genetiker aufeinandertreffen, geht es um Fundamentales. So auch geschehen, als der europaweit renommierte Theologe Paul Zulehner und der Genetiker und wissenschaftliche Leiter der ACADEMIA SUPERIOR, Markus Hengstschläger im Südflügel des Linzer Schlosses einen Dialog über Gott und die Welt starteten. Dabei wurde kein kontroversielles Thema ausgespart: Vom Zölibat über die...
Mehr lesen

Let’s talk about Sex

AMPELMÄNNCHEN & Co.

In Wien, genau genommen im ersten Bezirk, dort wo die Touristen sind – und nur dort! – , gibt es seit neuestem gleichgeschlechtliche Ampelmännchen. Die Stadt will sich damit gegenüber „Andersliebenden“ als tolerant erweisen und wie man hört hat man es mit dieser Idee sogar bis in die New York Times geschafft. Das ist...
Mehr lesen

Ried: Wenn’s um gar nix geht.

Beim Fußball ist es ein bisschen wie in einer Beziehung: Wenn es im Bett nicht mehr läuft, kann man auch den Partner abhaken. So wie eben passiert beim SV Ried, wo Trainer Oliver Glasner kein Kribbeln mehr verspürte und “fremdging“. Ebenso wie Gerald Scheiblehner, der bei Regionalligist St. Florian nach nur wenigen Monaten das Handtuch...
Mehr lesen

Austria? Keine Ecken, keine Kanten, keine Punkte.

Als Gastgeberland null Punkte? Ja, das geht. Voraussetzung sind eine einwöchige mediale Sebstbeweihräucherung bis zur völligen Aufgabe des eigenen Ichs, ein Toleranzgeplärre, das in den Ohren wehtut und eine dreiköpfige Band, die maximal beim lokalen Friseur für Höchstnoten sorgt. Wenn überhaupt. Seit dem vorjährigen Songcontest-Gewinn durch Mademoiselle Wurst blieb in Österreich kein Stein auf dem anderen:...
Mehr lesen

Linzer Stadion: Verharren im Irrtum.

"Wir haben ein sehr schönes bundesligataugliches Stadion. Bei den Derbys ist dort immer eine tolle Stimmung" – was klingt wie der Auszug aus einer Büttenrede im Kölner Karneval, ist die wortgetreue Aussage von Stadtsenatsmitglied und Vizebürgermeisterin Karin Hörzing. Tatsächlich hat außer der Politik niemand Freude am Linzer Stadion. Dennoch hat man sich auf der Gugl...
Mehr lesen