Stadt

130.000 beim Höhenrausch 2014

130.000 Besucher in 116 Tagen – der Höhenrausch 2014 hat auch bei seiner bereits vierten Auflage nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Selbst an Regentagen wurde die Ausstellung im OK.Centrum regelrecht gestürmt. Für die fünfte Auflage (ab 11. Juni 2015) sind die Engel im Anflug...

Internationales Publikum Besonders erfreulich ist die Internationalität der Besucher: 30 Prozent (rund 40.000 Personen) kommen...

Mehr lesen

Der neue Linzer Gastroführer ist da

Der neue Linzer Gastroführer ist da! Das sehr wertig produzierte Booklet präsentiert sich dabei international wie nie zuvor. Auch das Thema Entschleunigung wird in den Mittelpunkt des gastronomischen Interesses gerückt.

Das „Mensch-bleiben“ drückt sich in vielen Dingen aus, so auch im Genuss. Neugierig sein, eine Entdeckungsreise zu sich selbst unternehmen, dazu will der neue Gastroführer animieren. Ein Besuch...

Mehr lesen

Liebesschlösser erobern Linz

Dutzende "Liebesschlösser" hängen bei der Pöstlingbergkirche, über 100 auf der Linzer Nibelungenbrücke.  Nicht viel im Vergleich zur Kölner Hohenzollernbrücke – dort bezeugen etwa geschätzte 50.000 Schlösser mit eingeritzten Schwüren die eine oder andere "ewige" Liebe. Linz hinkt noch etwas nach, vor allem, weil das Geländer der Nibelungenbrücke das Aufhängen der Schlösser nahezu unmöglich macht. Die Idee...
Mehr lesen

Das Jahrmarktgelände verkommt zur Gstett’n

Unzählige Touristen und Besucher kommen täglich am westlichen Jahrmarktgelände vorbei. Was sich ihnen dort bietet, ist alles andere als ein positiver Eindruck: verödete, ausgetrocknete Flächen, unansehnliche Betonklötze und Tristesse pur. So oder ähnlich dürfte es auch in der kasachischen Steppe aussehen... Auf 12.600 Quadratmetern entsteht im westlichen Teil des Jahrmarktgeländes ein neuer großer Park“ kündigte 2007...
Mehr lesen

Neue Donaubrücke “made in France”

Linz bekommt eine neue Donaubrücke! Eine 14-köpfige Jury hat den Entwurf eines französischen Teams ausgewählt, das der alten Brücke alle Ehre erweist. Die neue Donauquerung ist zudem gleichzeitig ein starkes Symbol für die moderne Stahlstadt.

Die Einreichungen von acht international renommierten und auf Brückenbau spezialisierten Architekturbüros standen zur Wahl. Insgesamt bewarben sich 24 Architekten- und Ziviltechnikerbüros....

Mehr lesen

Studentenheim “frisst” halben Park

Um elf Millionen Euro entsteht derzeit an der Wildbergstraße im Zentrum Urfahrs ein neues Studentenheim. Die Befürchtungen der Anrainer werden wohl traurige Gewissheit: Wie eine aktuelle Luftaufnahme beweist, frisst der siebenstöckige Bau den beliebten Park an der Wildbergstraße fast zur Hälfte. Mit der grünen Idylle im Herzen Urfahrs ist es wohl für immer vorbei. "Ich verstehe...
Mehr lesen